Sägewerks-Restholz

 
   
 


Es handelt sich hierbei um ein “Abfallprodukt“, was bei der Herstellung von Konstruktionsvollhölzern anfällt. Es besteht in der Regel aus unbehandeltem Fichtenholz, ist technisch getrocknet (Wassergehalt ca. 20 %) und hat ein unterschiedliches Kantenmaß. Es ist ganzjährig erhältlich und wird auf Srm-Basis verkauft.

 
     
     
     
     
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK